Bewertungen

BlackBull Markets Testbericht 2022 - Pro’s und Contra’s

By TheTradingBible.com , Updated on: Aug 31 2022.

BlackBull Markets Überblick

Visit

74-89% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim CFD-Trading

🏛 Regulierungsbehörden FMA, FSAS.
💳 Mindesteinzahlung ($) 50
💰 Zahlungsmethoden Credit Card, Debit Card, Bank Transfer, Neteller, Skrill, FasaPay, China Union Pay.
💵 Basiswährungen 9 - EUR, USD, GBP, NZD, AUD, SGD, ZAR, JPY, CAD.
📚 Verfügbare Vermögenswerte

CFDs auf Aktien, Währungen, Indizes, Rohstoffe und Kryptowährungen.

📙 Aktien 23,000+
📘 Währungspaare 64
💸 Kryptowährungen N/A
💪 Retail Hebelwirkung Bis zu 1:500
💪 Pro Hebelwirkung N/A
✍ Anpassbare Hebelwirkung Ja
🎲 Deleveraged Trading Ja
🎓 Demo Konto Ja
💰 Gebühren
  • ECN Standard hat keine Gebühren.
  • ECN PRIME hat eine Kommission von $6 pro Lot-Umdrehung

Im Falle des Aktienhandels beginnen die Gebühren bei $12 NZD pro Transaktion, ohne dass sie auf der Website klar erläutert werden.

Vergleichen BlackBull Markets

Vs.

BlackBull Markets in 60 Sekunden

  • Über 23.000+ Aktien über ihre Aktienhandelsplattform
  • Provisionsfreies ECN-Konto mit einer Mindesteinlage von $50
  • Multiplattform-Umgebung mit MT4, MT5, TradingView und IBKR

BlackBull Markets ist ein globaler Broker mit Hauptsitz in Neuseeland, der 2014 gegründet wurde und sich auf das Angebot von CFDs auf Aktien, Rohstoffe, Währungen und Indizes spezialisiert hat.

BlackBull Markets Gesamtübersicht

Darüber werden wir in unserem Bericht sprechen: 

Ist BlackBull Markets sicher?

BlackBull Markets ist reguliert von der FMA (Neuseeland) und FSAS (Seychellen). 

Finanzlizenzen

Regulation

Reguliert

Erstklassige Lizenzen

1

Andere Lizenzen

1

Provided by
TheTradingBible.com

Lerne Mehr

Wir halten sie aus den folgenden Gründen für einen sicheren Broker:

  • Sie sind seit 2014 tätig
  • Sie arbeiten mit Interactive Brokers (einem der renommiertesten Broker der Welt) zusammen, um ihre Aktienhandelsplattform anzubieten.
  • Sie sind auch ein aktiver TradingView-Broker

BlackBull Markets Mindesteinzahlung und Auszahlung

Die Mindesteinzahlung von BlackBull Markets variiert je nach Kontotyp wie folgt:

  • $50 für ECN-Standard-Konto
  • $1.000 für das Aktienhandelskonto (nur für die erste Einzahlung erforderlich)
  • $2.000 für das ECN Prime-Konto
  • $20.000 für das ECN-Konto für institutionelle Kunden

BlackBull Markets erlaubt die folgenden Zahlungsmethoden:

  • Visa
  • Mastercard
  • Bank Transfer
  • Neteller
  • FasaPay
  • China UnionPay
  • Skrill

Es ist wichtig zu beachten, dass die Zahlungsmethoden je nach Land, in dem der Nutzer wohnt, verfügbar sind.

Basiswährungen

BlackBull Markets bietet seinen Kunden die Möglichkeit, aus 9 verschiedenen Basiswährungen zu wählen:

  • Vereinigte Staaten Dollar
  • Britisches Pfund
  • Australischer Dollar
  • Euro
  • Singapur-Dollar
  • Japanischer Yen
  • Kanadischer Dollar
  • Südafrikanischer Rand
  • Neuseeländischer Dollar

BlackBull Markets Kontotypen

BlackBull Markets bietet 3 verschiedene Konten an, doch wir werden uns nur auf die 2 Konten konzentrieren, die für Kleinhändler relevant sind, ECN standard und ECN prime. Werfen wir einen Blick auf ihre Hauptunterschiede:

ECN Standard ECN Prime
$50 MindesteinlageSpreads ab 0,8 PipsMinimale Lotgröße: 0.01 Hebelwirkung bis zu 1:500Keine Kommissionen $2.000 MindesteinlageSpreads ab 0,1 PipsMinimale Lotgröße: 0.01 Hebelwirkung bis zu 1:500$6 pro Lot Kommission

BlackBull Markets ECN-Standardkonto ist definitiv gut geeignet für Anleger mit geringem Handelsvolumen, die eine einsteigerfreundliche Mindesteinlage suchen, während das ECN-Prime-Konto eine gute Wahl für erfahrene Händler ist, die sehr niedrige Spreads bei wettbewerbsfähigen Provisionen suchen.

BlackBull Markets Handelsgebühren

BlackBull Markets berechnet Spreads und Kommissionen (je nach Kontotyp), vergleichen wir sie mit anderen ähnlichen Brokern:

Spreads

Vermögenswert BlackBull Markets Pepperstone Capital.com
EUR/USD SpreadDynamisch - von 0.4 bis 1.61 PipsDynamisch - von 0 bis 0.77 PipsDynamisch - von 0.8 Pips
SP500 SpreadDynamisch - von 5.5 PipsDynamisch - von 0.4 bis 1.5 PipsDynamisch - von 70 Pips
Gold SpreadDynamisch - von 16 PipsDynamisch - von 13.81 PipsDynamisch - von 55 Pips
TSLA SpreadDynamisch - Market SpreadDynamisch - Market SpreadDynamisch - von $6.67
XLK SpreadN/ADynamisch - Market SpreadDynamisch - von $0.97
BTC SpreadN/ADynamisch - von $30Dynamisch - von $130

BlackBull Markets Spreads sind definitiv sehr wettbewerbsfähig, aber um Zugang zu den niedrigsten zu erhalten, muss ein Benutzer bereit sein, mit einem ECN Prime-Konto mit einer Mindesteinlage von $ 2.000 zu beginnen.

Provisionen & Gebühren

BlackBull MarketsPepperstoneCapital.com
Kommission
  • ECN Standard hat keine Gebühren.
  • ECN PRIME hat eine Kommission von $6 pro Lot-Umdrehung

Im Falle des Aktienhandels beginnen die Gebühren bei $12 NZD pro Transaktion, ohne dass sie auf der Website klar erläutert werden.

  • Für das Standard Konto: Alle Gebühren sind im Spread enthalten
  • Für das Razor Konto: Ab 7 € pro Lot Round Turn
Nein

BlackBull Markets Angebot an Provisionen ist definitiv auf Augenhöhe mit den großen Marktteilnehmern. Ihr Angebot eignet sich sowohl für Händler mit geringem Handelsvolumen, die an keiner Provision interessiert sind, als auch für Händler mit hohem Handelsvolumen, die einen provisionsbasierten Ansatz mit niedrigen Spreads suchen.

BlackBull Markets Verfügbare Assets

BlackBull Markets ist ein FX-Broker, der sich zu einer Aktienhandelslösung entwickelt hat. Hier ist, wie ihr Asset-Angebot vergleicht:

VermögenswertBlackBull MarketsPepperstoneCapital.com
Aktien23,000+1,300 +1.000 echte Aktien / 3.800+ CFDs
Währungspaare6460140
Rohstoffe153133
Indizes132537
ETFsN/A100115
KryptowährungenN/A2027
AnleihenN/AN/AN/A
OptionenN/AN/AN/A
TermingeschäfteN/AN/AN/A

Mit mehr als 23.000 Aktien ist BlackBull Markets definitiv eine gute Alternative für Aktienhändler.

BlackBull Markets Handelsplattformen

BlackBull Markets bietet die folgenden Plattformen an:

  • MetaTrader 4 & 5 (für IOS, Android, Windows, Mac und über deren Web-Terminal)
  • TradingView (direkt integriert über die Website von TradingView)
  • IBKR (Interactive Brokers) Aktienhandelsplattform (nur für IOS und Android)

Alle ihre Plattformen werden nicht von ihnen selbst entwickelt, dennoch gehören sie zu den Branchenführern, wenn es um den Online-Handel geht.

Hier sehen Sie, wie ihr Webtrader aussieht:

BlackBull Markets Web Trader

Für Trader, die mit MT4 und MT5 vertraut sind, ist BlackBull Markets definitiv ein sehr bequemer Broker.

BlackBull Markets Mobile Aktienhandelsplattform

Die Aktienhandelsplattform von BlackBull Markets ist ausschließlich auf Android- und IOS-Geräten verfügbar und ist nichts anderes als die von Interactive Brokers entwickelte Plattform, die als eine der besten aller Zeiten gilt.

BlackBull Markets Mobile Share trading app

BlackBull Markets Aktienhandelsplattform kann für neue Benutzer etwas einschüchternd sein, aber wenn Sie ein erfahrener Händler sind, werden Sie feststellen, dass diese Plattform alle Ihre Handelsanforderungen erfüllen kann.

BlackBull Markets Forschungs- und Analysetools

Im Support-Bereich des Menüs der BlackBull Markets Website gibt es einen Bereich namens "Market Reviews", in dem sie eine tägliche Analyse einiger Vermögenswerte ihrer eigenen Wahl anbieten.

Die “Market Reviews sind zusammen mit dem Wirtschaftskalender die einzigen beiden Research- und Analysetools, die BlackBull Markets auf seiner Website anbietet.

Innerhalb der Aktienhandelsplattform von BlackBull Markets gibt es ein Tool namens IBot, das als automatisierter Chat-Bot dient, über den die Nutzer Fragen stellen und zahlreiche Informationen über einen bestimmten Vermögenswert erhalten können. Dies ist definitiv eines der nützlichsten Tools, die sie anbieten, aber es ist nur in ihrer Aktienhandelsplattform verfügbar.

BlackBull Markets Bildungswerkzeuge

Im Support-Bereich der BlackBull Markets Website finden Sie die folgenden Bildungswerkzeuge:

  • Trading Videos
  • Trading Glossar
  • Trading Leitfäden

Wir haben jeden einzelnen von ihnen überprüft und sind nicht sehr zuversichtlich, wie nützlich sie sind, da sie meist veraltet oder leere Abschnitte zu sein scheinen.

Fazit

BlackBull Markets ist ein Broker, der für drei Arten von Händlern gut geeignet ist:

  • Fortgeschrittene bis erfahrene Händler, die ein kommissionsfreies ECN-Konto mit geringer Mindesteinlage suchen
  • Fortgeschrittene bis erfahrene Händler mit hohem Handelsvolumen, die bereit sind, die Mindesteinlage von 2.000 $ zu zahlen, um Zugang zu ihrem ECN Prime-Konto mit wettbewerbsfähigen Spreads zu erhalten
  • Aktienhändler, die Zugang zu einer der leistungsstärksten Plattformen der Branche mit mehr als 23.000 Aktien und einer Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten suchen

BlackBull Markets bietet ein großes Angebot an Assets (insbesondere Aktien) und eine große Auswahl an Handelsplattformen (MT4, MT5, TradingView und IBKR). Ihre Provisionen und Spreads sind definitiv wettbewerbsfähig und alle ihre Konten arbeiten nach dem ECN-Modell. Wir halten sie für eine gute Wahl für fortgeschrittene bis erfahrene Händler mit hohem Handelsvolumen, auf der anderen Seite fehlen ihnen für Anfänger bessere Kontooptionen und mehr lehrreiche Tools.

Verwandte Inhalte