Top Broker 2021

67% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim CFD-Trading

Vermögenswerte

Aktien
Kryptowährungen
Rohstoffe
Währungen
ETFs
Indizes
CFDs

Mindesteinlage

$, €, £ - 50 bis zu 200

Regulatoren

Zyprische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde
Finanzaufsichtsbehörde (UK)
Australische Wertpapier- und Investitionskommission
Financial Services Authority Seychelles

Zahlungsmöglichkeiten

Visa
Mastercard
Banküberweisung
Sofort
Neteller
Paypal
Skrill

Top Leistungen

  • Kaufe richtige Aktien ohne Hebel
  • Social Trading und Copy Trading Plattformen
  • Mehr als 12 Millionen Nutzer

77% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim CFD-Trading

Vermögenswerte

Aktien
Währungen
Kryptowährungen
Rohstoffe
ETFs
CFDs
Indizes

Mindesteinlage

$, €, £ - 0

Regulatoren

Zyprische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde
Finanzaufsichtsbehörde (UK)
Polnische Finanzaufsichtsbehörde

Zahlungsmöglichkeiten

Visa
Mastercard
Banküberweisung
Sofort
Neteller
Paypal
Skrill

Top Leistungen

  • Niedrige Devisen Spreads
  • Fortgeschrittene Plattform, mit anpassbarem Layout
  • Börsennotiertes Unternehmen an der WSE

72% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim CFD-Trading

Vermögenswerte

Aktien
Währungen
Kryptowährungen
Rohstoffe
ETFs
CFDs
Indizes
Optionen

Mindesteinlage

$, €, £ - 100

Regulatoren

Zyprische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde
Währungsbehörde von Singapur
Finanzaufsichtsbehörde (UK)
Australische Wertpapier- und Investitionskommission

Zahlungsmöglichkeiten

Visa
Mastercard
Banküberweisung
Paypal
Skrill

Top Leistungen

  • Börsennotiert an der LSE
  • Amerikanische CFD Optionen möglich
  • 24/7 Live-Chat-Support

70% der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim CFD-Trading

Vermögenswerte

Aktien
Bonds
Kryptowährungen
Rohstoffe
Währungen
ETFs
Indizes
CFDs

Mindesteinlage

$, €, £ - 100

Regulatoren

Zyprische Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde
Finanzaufsichtsbehörde (UK)
Australische Wertpapier- und Investitionskommission
Aufsichtsbehörde für den Finanzsektor

Zahlungsmöglichkeiten

Visa
Mastercard
Banküberweisung
Neteller
Paypal
Skrill

Top Leistungen

  • Börsennotiertes Unternehmen an der LSE
  • Erstellung individueller Anlagestrategien (Strategy Builder)
  • MT4 und MT5 verfügbar

CFD-Broker erklärt

CFD-Broker sind darauf spezialisiert, Differenzkontrakte über Mobile- und Web- Trading Plattformen bereitzustellen, in der Regel für Privatanleger. 

CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzderivate, die OTC (Over the Counter, also “über den Tresen”) getradet werden. Das bedeutet, dass alle deine Transaktionen niemals an eine Börse geleitet werden. Vielmehr gehst du einen Vertrag ein, bei dem du mit deinem Broker als Gegenpartei Kursdifferenzen austauschst (das kann je gut oder schlecht für dich sein).

Kurz gesagt ist das in den meisten Fällen so:

Dies ist in Ordnung, solange du mit einem hochwertigen und seriösen Broker tradest (wie die, die wir auf unserer Website anzeigen). 

Hochwertige Broker konzentrieren sich nie auf einen einzelnen Kunden, sondern sichern das allumfassende Engagement ihres Unternehmens auf dem realen Markt ab. Das bedeutet Folgendes:

Wenn es 40 Millionen US-Dollar in Long-Positionen und 20 Millionen US-Dollar in Short-Positionen gibt (beispielsweie in Gold), hat der Broker die Wahl, Folgendes zu tun:

In beiden Fällen zielt der Broker nicht auf einzelne Trader ab oder kommuniziert mit ihnen, sondern analysiert nur das gesamte Risiko in ihren offenen Handelsaufträgen und handelt basierend darauf. 

Vorteile vs. Nachteile von CFD-Trading

CFD-Trading bietet große Vorteile, wie: Geringe Margin-Anforderungen aufgrund hoher Hebel Faktoren, Ausführung unabhängig von der Marktliquidität, und die Möglichkeit, zu sehr geringen Kosten auf fallende Kurse zu wetten (Short Positionen eingehen). Nachteilig ist, dass CFDs Overnight-Fees beim Trading mit Hebelwirkung verursachen, und dass sie Interessenkonflikten zwischen Tradern und Brokern unterliegen.

Vorteile Nachteile
Niedrige Margin-Anforderungen Overnight-Fees, wenn gehebelte Positionen länger als ein Tag gehalten werden
Potenziell bessere Ausführung, da CFDs nicht von der Marktliquidität abhängig sind Interessen Konflikte zwischen Tradern und Brokern
Short Positionen von Vermögenswerten zu sehr geringen Kosten  

Finanzaufsichten

Bei der Auswahl eines CFD-Brokers ist eines der wichtigsten Dinge, auf die wir achten müssen, deren Regulierung.

Finanzaufsichtsbehörden sind staatliche Institutionen, die das Verhalten von Brokern regulieren und als Vermittler bei möglichen Streitigkeiten dienen.

Wenn dein Broker reguliert ist, muss er sich an den Verhaltenskodex der Aufsichtsbehörde halten und jeder Fehler kann ihn seine Lizenz kosten.

Einige der weltweit anerkanntesten Finanzaufsichtsbehörden sind: 

Trading mit einem regulierten Broker bietet dir einen großen Vorteil in Bezug auf Sicherheit und Seelenfrieden. Du solltest aber niemals davon ausgehen, dass ein Broker nur, weil er reguliert ist, zu 100% gut ist. 

Viele böswillige Unternehmen erhalten von Finanzaufsichten (also offiziellen Behörden) Lizenzen, um unethische Geschäftspraktiken durchzuführen und Kunden zu betrügen. Sobald die Aufsichtsbehörde diesen Aktivitäten auf die Spur kommt, werden die Broker stillgelegt und erwerben eine neue Lizenz über einen Dritten, der nicht mit ihnen in Verbindung gebracht werden kann (zumindest auf dem Papier). 

Um zu verhindern, dass du den falschen Broker wählst, beachten den nächsten Punkt – Hier stellen wir dir die wichtigsten Unterschiede zwischen denen, die gut sind und denen, die schlechte Geschäfte machen, vor.

Unterschiede zwischen guten und schlechten Brokern

Die Auswahl des richtigen Brokers kann eine komplexe Aufgabe sein, wenn du kein Branchenkenner voller Erfahrung und Informationen bist. Um unseren Besuchern (dir!) bei diesem Problem zu helfen, haben wir eine einfache Tabelle mit einigen Punkten erstellt, auf die du bei der Analyse deines aktuellen oder zukünftigen Brokers achten solltest.

Gute Broker Schlechte Broker
Geben keine Ratschläge (sie sagen dir nie, was du kaufen oder verkaufen sollst) Geben auf illegale Weise Finanzberatung (sie sagen dir, wann du  kaufen oder verkaufen sollst)
Rufen dich nicht ständig an, um nach Geld zu fragen (also nach Einzahlungen auf deinen Tradingaccount) Rufen dich ununterbrochen an, fragen nach Geld und greifen auf Taktiken voller Druck zurück
Werden von mehreren Finanzaufsichten reguliert Sind entweder nicht reguliert oder von einer einzigen Finanzaufsichten mit unzureichendem Ruf, welche Fehlverhalten zulässt
Sichern das globale Risiko all ihrer Kunden Trades und konzentrieren sich nie auf einen einzelnen Kunden Der Standort ist normalerweise falsch (beispielsweise eine winzige Inseln in der Karibik)

Durch die Nutzung der Website von TheTradingBible.com stimmst du der Verwendung von cookies zu.